Methode Petry beim SAP Sports & Entertainment Forum

In München fand Ende April das SAP Sports & Entertainment Forum statt. Hier sprachen Größen aus Medien und Sport über den rasanten Wandel der Sport- und Entertainmentbranche. Michael Petry war dabei.

SAP Sport- und Entertainment Forum 2015 Petry

In der Allianz Arena, dem Wohnzimmer des FC Bayern München, nahm Michael Petry auf Einladung am SAP Sports & Entertainment Forum teil. Die Sport- und Entertainmentbranche unterliegt einem rasanten Technologie-Wandel, woran auch SAP seinen Anteil hat. Das Unternehmen, bekannt im Bereich Sport unter anderem auch durch das Engagement von Dietmar Hopp bei der TSG 1899 Hoffenheim, entwickelt zur Analyse und Nachbereitung von Fußballspielen hochwertige Software.

Tool zur Trainingsplanung und für Match-Analysen

Mit Hilfe des Tools von SAP lässt sich beispielsweise die Trainingsplanung optimieren. Auch können detaillierte Analysen von gegnerischen Teams im Vorfeld, während der Begegnungen live oder nach dem Spiel zur Aufbereitung erstellt werden.

Themen des diesjährigen Forums waren allerdings auch Veränderungen abseits des Platzes, wie etwa ein erfolgreiches Fan- und Stadionmanagement oder Finanz-Controlling.

Steinbrecher, Starke & Co: Einblick in die Vorträge

Die Veranstaltung bestand aus mehreren Vorträgen: Man hatte etwa die Wahl zwischen einem Sport-Track oder einem Business-Track. Immer im Mittelpunkt waren die drei Leitfragen:

  • Wie kann mein Team mehr Spiele gewinnen?
  • Wie kann ich meine Fans identifizieren und verstehen?
  • Wie kann ich mein Unternehmen effizienter gestalten?

SAP Entertainment Forum Steinbrecher

Unter den Sprechern war beispielsweise Dr. Mario Hamm, kommissarischer Vorstand für Finanzen und Verwaltung beim 1. FC Nürnberg, der über die Vereinfachung des Finanz – Reportings im länderspezifischen Lizenzierungsverfahren sprach. Oder der Sportpsychologe der TSG 1899 Hoffenheim, Prof. Dr. Jan Mayer, der über innovatives Training abseits des Platzes referierte. Nicht zuletzt: Der Vortrag „Wie Big Data den Sport verändert: Ein Blick in die Zukunft“ von Prof. Dr. Michael Steinbrecher, Professor für Fernseh- und Crossmedialen Journalismus, Journalist und TV Moderator, u.a. für das ZDF.

Tolle Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen

Die Veranstaltung eignete sich außerdem wunderbar, um neue Kontakte zu Persönlichkeiten aus der Sport- und Entertainmentbranche zu knüpfen. Das Abschluss-Highlight einer tollen Veranstaltung: Die Führung durch die Allianz-Arena, mit einem Blick hinter die Kulissen, und das Treffen mit Tom Starke, Ersatz-Torhüter beim FC Bayern München und u.a. mehrfacher Deutscher Meister, mehrfacher DFB-Pokal- und Champions-League-Sieger 2013.

Tom Starke Allianz Arena SAP Entertainment

Das SAP Sports & Entertainment Forum 2015 war eine tolle Veranstaltung: Hervorragend organisiert, erfahrene Speaker und Einblicke in zwei spannende Branchen!