Mit Noveski im ständigen Austausch

Seit nun mehr zwei Jahren pflegt Michael Petry einen vielseitigen Austausch mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler von Mainz 05 und mazedonischen Nationalspieler Nikolce Noveski.

Noveski_Petry

Michael Petry und Nikolce Noveski. / Bild: privat

Bei den Telefonaten und Treffen zwischen Noveski und Petry werden die neuesten Entwicklungen im Junioren- und Profibereich diskutiert. Ebenfalls ein oft besprochenes Thema: Informationsaustausch zu den Themen Geschwindigkeit, Schnelligkeit und Explosivität bei jungen Fußballspielerinnen und -spielerin, worin Nikolce Noveski und Michael Petry absolute Spezialisten sind.

Bundesliga-Erfahrung und Nationalmannschaftskarriere

Noveski begann seine Karriere bei Pelister Bitoli in Mazedonien. Über Hansa Rostock und Erzebirge Aue ging es 2004 zum 1. FSV Mainz 05, wo Nikolce Noveski zu einem der besten Innenverteidiger der Bundesliga und zum Nationalspieler Mazedoniens (64 Spiele/5 Tore) reifte. Zu Noveskis größten Erfolgen mit den Mainzern zählen die Teilnahme am UEFA-Pokal 2005/2006 sowie das Erreichen des Halbfinales des DFB-Pokals (2008/2009). 2005 und 2013 wurde er „Fußballer des Jahres“ in Mazedonien. Nach elf Jahren bei Mainz, davon viele Spielzeiten sogar als Kapitän, beendete der heute 36-Jährige 2015 seine aktive Spielerkarriere.